MegaDrive 6-Button Controller

MegaDrive 6-Button Controller

Ein wirklich sehr guter MegaDrive Ersatzcontroller

10,00 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten
 Nicht ausreichend Artikel auf Lager
Der Preis ist Dir zu hoch? Mach uns ein Angebot!

Dein Angebot ist angekommen.

Dein Angebot wurde akzeptiert - überprüfe Deinen Posteingang,

    Du würdest das gerne haben - aber der Preis ist Dir ein wenig zu hoch?
    Mach uns ein Angebot - vielleicht können wir Dir Deinen Wunsch ja erfüllen!
  •     *Benötigte Felder

Lade...

 Kundenbewertungen
 (5/5)  - 2 Wertung(en) - 2 Bewertung(en)
Verteilung ansehen

Endlich mal ein guter Nachbaucontroller!

Liegt gut in der Hand und auch Buttons und DPad fühlen sich super an.
Wer einen MegaDrive-Controller sucht, sollte zu diesem greifen! 

Funktioniert wunderbar mit MegaDrive, RetroN5, Retrode2 und natürlich allen anderen Systemen, die MegaDrive-Joypads unterstützen. 

MD-6BUT
0.30 kg
Technische Daten
System
MegaDrive/Gen.
Controller-Typ
Gamepad
Anschluß
9-Pin
für Marke
Sega
  • Sichere Bezahlung - und keine Angebote von "Partnern" Sichere Bezahlung - und keine Angebote von "Partnern"
  • Täglicher Versand (Mo - Fr) mit Tracking und Versicherung! Täglicher Versand (Mo - Fr) mit Tracking und Versicherung!
  • 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen. 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.
 Bewertungen
von (Karlsruhe, Deutschland) am 01 Juli 2017 (MegaDrive 6-Button Controller) :
(5/5

Preiswert

Preiswert, schnelle Lieferung, gute Qualität. Kaufempfehlug!

Mißbrauch melden
von (Ingolstadt, Deutschland) am 28 Okt. 2015 (MegaDrive 6-Button Controller) :
(5/5

Funktioniert auch am MIST-FPGA

Ich habe den Controller jetzt schon eine ganze Weile und er kommt ziemlich häufig zum Einsatz. Seine Verarbeitung ist gut: das Steuerkreuz hakt nicht, die Buttons haben einen ordentlichen Druckpunkt und sind nicht zu weich.

Der Controller verrichtet am MIST-FPGA seinen Dienst. Bis auf ganz wenige Ausnahmen, z.B. beim PC-Engine-Core, beim dem nur USB-Controller oder -Joysticks unterstützt werden, funktioniert der Controller hervorragend. Die Einschränkung liegt also eher beim Core.

Beim NES wird der START-Button nicht unterstützt. Dies scheint aber wohl ein bekanntes, generelles Kompatibilitätsproblem zu sein. Daher hat der Entwickler im On-Screen-Display des Cores die beiden Buttons als Menüpunkt aufgeführt, die den ebenfalls den entsprechenden Tastendruck auslösen.

Mißbrauch melden