Sale! Artikelbündel

GPD Pocket Mini Netbook (Linux Ubuntu MATE 18.10) - Mega Set

Ein schneller, schicker und schlanker Miniatur-PC, vorinstalliert mit Linux

436,13 €

Statt 445,38 €

Bruttopreis zzgl. Versandkosten
 Nicht ausreichend Artikel auf Lager
Der Preis ist Dir zu hoch? Mach uns ein Angebot!

Dein Angebot ist angekommen.

Dein Angebot wurde akzeptiert - überprüfe Deinen Posteingang,

    Du würdest das gerne haben - aber der Preis ist Dir ein wenig zu hoch?
    Mach uns ein Angebot - vielleicht können wir Dir Deinen Wunsch ja erfüllen!
  •     *Benötigte Felder

Lade...

 Kundenbewertungen
 (5/5)  - 2 Wertung(en) - 2 Bewertung(en)
Verteilung ansehen

Das Mega-Zubehört-Set: Der GPD Pocket mit MATE Linux 18.10, einer Ledertragetasche (braun), einen USB2.0-Hub mit eingebautem SD-Kartenleser, einem Micro-HDMI-Kabel und zwei Ersatz-Mausknubbel zum Sonderpreis!

Erinnert sich noch wer an den ersten eeePC?

Die Leistung ist heutzutage natürlich nichts mehr... aber von der Größe her gibt es bis heute kaum mehr so einen Kleinen.

Das ändert sich mit dem GPD Pocket: gerade mal so groß wie ein 7"-Tablet und doch ein komplett tragbarer PC mit Tastatur und x86-Prozessor.

Perfekt, um unterwegs mal schnell zu arbeiten, spielen, Internet surfen, programmieren, Videos schauen... oder was immer Ihr sonst mit Euren PCs anstellt.

Es ist zwar kein Touchpad eingebaut, dafür aber ein kleiner Trackpoint. Und zusätzlich handelt es sich bei dem Bildschirm um einen Multitouch.
Und wer möchte, kann per Bluetooth oder USB auch eine Maus, eine Tastatur oder ein Joypad anschließen.

Und per MicroHDMI kann man den kleinen auch ganz schnell an den großen Fernseher anschließen.

Die technischen Details:

Display: 7" IPS Multi Touch, Auflösung: 1920 x 1200 Pixel, Corning Gorilla Glass 3
Prozessor: Intel Atom x7-Z8750 Quad Core mit 1.6GHz (Burst: 2.56Ghz)
Grafikchip: Intel HD Graphics 405, 200MHz (Burst: 600MHz)
Audio: Realtek ALC5645 mit Stereo-Lautsprechern und Mikrofon
RAM: 8GB LPDDR3-1600
Anschlüsse: 1x USB Type-C 3.0, 1x USB Type-A 3.0, 1x MicroHDMI, 1x 3,5mm Kopfhörer
Interner Speicher: 128GB eMMc
Akku: 7000mAh, ca. 12 Stunden Laufzeit (je nach Anwendung)
Eingabegeräte: QWERTY-Tastatur, Trackpoint, Multi-Touch-Screen
Konnektivität: Dual-Band Wlan, Bluetooth 4.1
Betriebssystem: Linux
Abmessungen: 180mm x 106mm x 18.5mm
Gewicht: 480 Gramm

Fragen und Antworten

F: Wie leistungsfähig ist die Kiste?
A: Es handelt sich um einen Mobil-Prozessor. Mit großen Laptops kann er nicht mithalten, aber für die meisten Anwendungen reicht er leicht. Skyrim oder Civilization 4 laufen auf dem GPD Win gut spielbar - und hier handelt es sich um den gleichen Prozessor. Neue, aufwendige Hits with GTA V sollte man aber nicht ruckelfrei erwarten.

F: Kann man auch ein anderes Windows installieren?
A: Man kann ein anderes Windows 10 installieren. Frühere Windows-Versionen unterstützen den Prozessor leider nicht.

GPDMINTMATE
1.20 kg
Technische Daten
System
GPD Pocket
Video-Format
HDMI
  • Sichere Bezahlung - und keine Angebote von "Partnern" Sichere Bezahlung - und keine Angebote von "Partnern"
  • Täglicher Versand (Mo - Fr) mit Tracking und Versicherung! Täglicher Versand (Mo - Fr) mit Tracking und Versicherung!
  • 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen. 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.

Vielleicht wäre das auch was für Dich

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

 Bewertungen
von (Dresden, Deutschland) am 26 Dez. 2017 (GPD Pocket Mini Netbook (Linux Ubuntu MATE 18.10) - Mega Set) :
(5/5

Hacker Spielzeug

Kein Gerät, dass man aus rationalen Gründen kaufen würde. Aber ein kleines feines Hacker Spielzeug mit edlem Aussehen und dem passenden Coolnessfaktor zum Angeben bei anderen Nerds (insbesondere in der Linux Variante).

Mißbrauch melden
von (München, Deutschland) am 17 Nov. 2017 (GPD Pocket Mini Netbook (Linux Ubuntu MATE 18.10) - Mega Set) :
(5/5

Ein kleiner mit richtig Power

Ich bin Linux/Unix Sysadmin... mir sind graphische und spielerische Leistungen bei solchen Geräten recht egal. Es soll was leisten ohne mich unnötig ein zu schränken. Das ist auch der Grund warum es die Aufgaben für das ein iPad zu beschränkt und ein Laptop zu gross ist übernehmen soll... und das macht es bisher ganz gut
Arbeiten mit serieller Schnittstelle an einer Firewall Appliance, mit nem iPad praktisch nicht dran zu denken. Mit dem GPDPocket kein problem.
Terminal, Ansible, Docker, Netzwerkaufgaben, Web... Citrix Client und Netflix laufen auch stabil... bisher hab ich noch kein Anwendungsgebiet gehabt wo das Gerät nicht mithalten konnte... halt... nicht ganz richtig... Virtualbox hab ich noch nicht zum rennen gekriegt. Und ein interne SDCard reader wäre nicht schlecht gewesen. Als Arbeitsgerät absolut Top... wie es sich als Spielmobil macht kann ich nicht sagen.

Mißbrauch melden