GPD XD (Android)
Sale! Artikelbündel

GPD XD Plus - Megapack! (Android 7 - Hexacore CPU)

Ein 5" 720p Android 7.0 Clamshell Handheld mit HexaCore-Prozessor (der Nachfolger des GPD XD)

184,87 €

Statt 189,92 €

Bruttopreis zzgl. Versandkosten
 Nicht ausreichend Artikel auf Lager
Der Preis ist Dir zu hoch? Mach uns ein Angebot!

Dein Angebot ist angekommen.

Dein Angebot wurde akzeptiert - überprüfe Deinen Posteingang,

    Du würdest das gerne haben - aber der Preis ist Dir ein wenig zu hoch?
    Mach uns ein Angebot - vielleicht können wir Dir Deinen Wunsch ja erfüllen!
  •     *Benötigte Felder

Lade...

 Kundenbewertungen
 (3,3/5)  - 4 Wertung(en) - 4 Bewertung(en)
Verteilung ansehen

Im Megapack dabei:

* GPD XD Plus mit Netzteil
* Offizielle GPD Tragetasche
* HDMI-Kabel

Der GPD XD Plus ist ein die erweiterte Version des bisherigen GPD XD.

Äußerlich identisch, aber mit neuem, schnelleren Prozessor, besserem Wifi, Bluetooth 4.1 und Vulkan-Unterstützung. 

Dank der eingebauten Spielsteuerungen (Dpad, zwei Analog-Sticks, Feuerbuttons) kann man sowohl emulierte als auch viele originale Android-Spiele vernünftig spielen - und ja, er hat auch noch einen ganz normalen 3,5mm Kopfhörer-Anschluß!
Natürlich kann man auch Touchscreen-basierte Spiele ganz normal spielen.

Das Clamshell-Design schützt den Bildschirm, wenn man den XD Plus in die Tasche steckt - perfekt, um unterwegs ein wenig zu zocken!

Mit dem HDMI-Anschluß kann man alle Spiele auch problemlos auf dem Fernseher laufen lassen.
Eingebaut sind 32GB Speicher, welche aber problemlos mit einer Micro-SD-Karte erweitert werden können.

Der Google Play Store kann problemlos verwendet werden..

Unsere GPD XD Plus werden mit dem S8LightROM (http://xdrescue.com/gpd-xd-plus-help/gpd-xd-files/gpd-xd-firmwares/) ausgeliefert.



EU-MF0U-SU2M
1 kg
Technische Daten
CPU
Mediatek MT8176, Hexa Core
GPU
PowerVR GX6250 @ 600Mhz
Bildschirmauflösung
1280x720
Display-Typ
H-IPS
Touchscreen
Multipoint
Festplatten-Größe
32GB
RAM Größe
4GB
Anschlüsse
3,5mm Headset
MicroSDXC-Slot
Mini-HDMI
USB2.0-A
Funkverbindungen
Bluetooth 4.2
Wifi 2.4 GHz
Wifi 5GHz
Besondere Funktionen
Gaming Controls
Größe
155mm x 97mm x 22mm
Gewicht
300g
Betriebssystem
Android 7
  • Sichere Bezahlung - und keine Angebote von "Partnern" Sichere Bezahlung - und keine Angebote von "Partnern"
  • Täglicher Versand (Mo - Fr) mit Tracking und Versicherung! Täglicher Versand (Mo - Fr) mit Tracking und Versicherung!
  • 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen. 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.
 Bewertungen
von (Blankenfelde, Deutschland) am 09 Mai 2019 (GPD XD Plus - Megapack! (Android 7 - Hexacore CPU)) :
(3/5

Guter Handheld mit Einem großen Problem

Ich habe den GPD vor ca einer woche gekauft und gestern kam er nach langer Postverzögerung endlich bei mir an. Dafür kann der verkäufer allerdings nichts und das fließt auch nicht in die Bewertung mit ein. Der GPD XD Plus ist recht gut verarbeitet und die Analog Sticks sind auch keine schiebe-pads wie ich es zuerst erwartet hatte, sondern kleine Normale analog sticks wie z.B. bei der Switch. Das gerät an sich hat eine sehr lange laufzeit und die meisten emulatoren laufen sehr Performant (epsxe, SNES emulatoren, myBoy Advance, Drastic, teilweise auch PPSSPP) das große hauptproblem (daher auch meine Bewertung) äußert sich allerdings da drin, dass das ausfürhren bestimmter applikationen scheinbar zum crash bestimmter Audio treiber führt. So habe ich beim ausführen von epsxe nach 2-3 maligen wechel der Spiele, keinen Sound mehr (auch nicht über kopf höhrer). Ebenso bei GTA vice City. Sobald da die intro sequenz vorbei ist, verabschiedet sich der sound im spiel. Wenn ich danach PPSSPP starte, ist sound da. Wenn ich allerdings die anwendung myboy advance starte, gibt es dort keinen Sound. Vielleicht nutzen diese Anwendungen alle bestimmte treiber, die dafür sorgen das es nur bei diesen bestimmten Anwendungen ausfällt. Ich persönlich kann mir noch keinen Reim drauf machen. Sollte ich es schaffen den fehler zu beheben (da er für mich stark nach irgendwelchen Software Problemen klingt) werde ich die Bewertung natürlich korregieren.

Wie gesagt, die Lautsprecher funktionieren generell noch. Nur bei bestimmten anwewndungen wird wechsel von spielen in epsxe oder dem start von GTA Vice City einfach kein Ton mehr ausgegeben. Bei Anwendungen wie Youtube oder eben PPSSPP funktioniert dann alles noch einwandfrei.

Mißbrauch melden
von (Lemgo, Deutschland) am 13 Apr. 2019 (GPD XD Plus - Megapack! (Android 7 - Hexacore CPU)) :
(1/5

Kam mit der Konsole nicht klar

Aber das liegt wahrscheinlich an Meier "Dummheit "
Aber der Service des Versenders ist gut.

Mißbrauch melden
von (Duisburg, Deutschland) am 09 Mai 2018 (GPD XD Plus - Megapack! (Android 7 - Hexacore CPU)) :
(4/5

Guter Allround-Handheld

Ich war schon vor ca. zwei Jahren total gehypt als ich den GPD XD entdeckt hatte. Damals störte mich schon die Tatsache, das hier nur Android 4.4 verwendet wurde. Nun Ende 2017 war ich dann total begeistert, dass eine neue Version kommt mit Android 7 und vor allem auch mit WLAN 5ghz und Bluetooth Unterstützung.

Entsprechend habe ich mich dann gefreut, auch einen deutschen Händler zu finden, der diesen anbieten würde. Ich habe mir den GPD XD+ direkt vorbestellt. Die Statusmeldungen kamen immer zeitnah und die Lieferung war sehr schnell. Nun aber zum Gerät:

Der GPD XD+ ist wie schon gesagt der Nachfolger des GPD XD. Hier hat sich optisch nichts geändert, lediglich die interne Hardware wurde angepasst. Das macht sich in der Performance bemerkbar zumindest was Benchmarks angeht (Antutu 7 GPD XD ca. 42000 Punkte, GPD XD+ ca. 96000 Punkte). In der Praxis kann es aber durchaus sein, dass der ein oder andere Emulator sogar etwas langsamer läuft. Aufgefallen ist das bei Dreamcast und N64 Spielen. Allerdings kann man das nicht pauschalisieren.

Hierfür scheint die verbaute GPU verantwortlich zu sein und die Tatsache, dass nicht alle Apps bisher die Vulkan Schnittstelle nutzen können. Hier gibt es aber zB. bei PSP Spielen schon einen immensen Performance Push (God of War: GPD XD ca. 5 - 10 fps / GPD XD+ ca. 15 - 25 fps).

Von der Percormance also gibt es nicht viel zu meckern. Auch aktuelle Android Spiele oder Spiele mit hohen Grafikanforderungen laufen sehr flüssig. Getestet habe ich unter anderem GTA Vice City, Bully Scholarchip Edition, PUBG, GEAR.Club etc. Alles lief super und ohne Probleme.

Nun aber zu dem Punktabzug: Die Verarbeitung hat mich hier und da etwas enttäuscht. Das Gehäuse ist aus angenehmen Kunststoff gefertigt. Was ein wenig stört, ist die Tatsache, dass das gesammte Gehäuse matt ist, die Oberseite aber glänzend. Das passt meiner Meinung nach nicht ganz in das Design Konzept. Das war aber auch schon beim Vorgänger so. Hier hätte ich mir mehr Farbauswahl gewünscht. Ansonsten macht das Gehäuse aber einen wertigen eindruck und es klapper nichts.

Die Tasten und Knöpfe haben mich nur bedingt überzeugt. Die Schultertasten sind taktil, haben einen schönen Druckpunkt und sind gut erreichbar. Auch die Analogsticks sind sehr gut gelungen. Der Tilt ist gut eingestellt und ich würde schon so weit gehen zu sagen, dass sie genau so gut sind, wie die der PS Vita. Die Tasten A, B, X, Y haben einen guten Druckpunkt, sind aber wie ich finde etwas zu flach. Ich hatte auch schon das Problem, dass viele hatten, dass die Tast A hängen bleibt. Das kam allerdings erst ein bis zwei mal vor.

Bei meinem Gerät sind zudem die Powertaste und auch die Vol - Taste anscheinend nicht ganz sauber verarbeitet. Teilweise haken die Tasten und knacken ziemlich laut beim Drücken. Beim ersten mal habe ich mich richtig erschrocken. Dennoch sind die Tasten aber ziemlich wackelig, wenn man nur leicht mit dem Finger darüber geht. Was mich aber noch mehr stärt ist das D-Pad. Eigentlich sehr gut, es könnte vielleicht etwas größer sein und auch für Fighting Games wie Street Fighter absolut zu gebrauchen. Allerdings scheint hier die Aussparung nicht groß genug zu sein. Wenn ich das Steuerkreuz nach unten drücke quitscht es ziemlich laut und man spürt eine Reibung. Ich hoffe, dass sich das mit der Zeit gibt, da ich das Gerät nur aus diesem Grund nicht umbedingt umtauschen will.

Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit dem Teil. Ich betreibe übrigens eine 200GB microSDXC von SanDisk. Laut GPD soll hier nur eine Karte bis 128GB kompatibel sein.

Mißbrauch melden