Picade (10" Bildschirm)

Die neue, vollkommen überarbeitete Version der Picade mit 10" großem Bildschirm!

Mehr Infos

1 Artikel sofort lieferbar

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

184,87 €
zzgl. MwSt.

zzgl. Versand

Mehr Infos

Der ultimative Desktop-Retro-Arcade-Automat!
Picade ist ein Raspberry Pi-betriebenes Mini-Arcade-Cabinet, welches Du selbst baust. Mit authentischen Arcade-Bedienelementen, einem hochauflösenden 4: 3-Display, das ideal für Retro-Spiele ist, und einem druckvollen Lautsprecher, der den 8-Bit-Soundtracks den richtigen Klang verleiht!

Die völlig neue Picade wurde von Grund auf neu gestaltet!
Es gibt ein neues Artwork, eine neue Display- und Display-Treiberkarte, einen speziellen Power-Button, einen neuen Picade X HAT, eine einfachere Verkabelung, einen einfacheren Zugang zum Cabinet-Inneren, eine schöne neue Verpackung, eine Menge Extras (Aufkleber und einen Emaille-Picade Pin), sowie ein Picade Poster und eine Montageanleitung.

Die Picade kommt in Form eines Bausatzes. Es dauert etwa zwei bis drei Stunden, um sie komplett zusammen zu bauen. Das Gehäuse besteht aus pulverbeschichtetem MDF, wodurch es ähnlich wie ein echtes Arcade-Cabinet aussieht und sich auch so anfühlt. Alles, was Du zusätzlich brauchst ist ein Raspberry Pi, ein Netzteil und eine Micro-SD-Karte.

Das Cabinet:

* Schwarze, pulverbeschichtete Panels
* Acryl-Zelt und Konsole mit authentischem Artwork
* Push-fit Arcade-Buttons
* Joystick mit schwarzer Kugelspitze
* 3 "Lautsprecher (5W, 4Ω)
* Einfacher Zugang mit abnehmbarer Rückwand
* Dedizierter beleuchteter Einschaltknopf
* Gummifüße
* Abmessungen: 350x230x210mm

Das Display und Displayboard:

* 10 Zoll 1024x768 (4:3-Verhältnis) IPS-Display (großer Betrachtungswinkel)
* Von Pimoroni entwickelte und hergestellte HDMI-Display-Treiber-Platine und Tastatur-Steuerungen
* Betrieben mit Micro-USB-Kabel (im Lieferumfang enthalten) direkt vom Pi
* Picade X HAT-Funktionen
* Einfache DuPont-Anschlüsse für Tasten und Joystick
* Push-Fit-Lautsprecheranschlüsse
* I2S Audio-DAC mit 3W Verstärker (Mono)
* Power-Management, Power-Schalter Pins und Power-Taste
* 4-Wege-Joystick-Eingänge
* 6 Game-Buttons
* 4 Utility-Buttons
* Metall Abstandshalter, um Ihren Picade X HAT sicher zu halten

Extras: Picade Emaille Pin, Pimoroni Super Sticker Auswahl, Picade Poster / Montageanleitung

Was ist neu im Vergleich zur alten Picade!?

Das Gehäuse ist kompakter, passt also besser auf den Schreibtisch, hat aber eine höhere Auflösung und ein 8"-Zoll (1024x768). Das Display wird von einem neuen, von Pimoroni entworfenen und gefertigten Treiberboard mit Tastatursteuerung gesteuert. Es ist ein IPS-Panel, so sieht es aus jedem Betrachtungswinkel gut aus!

Der brandneue Picade X HAT ist vollgepackt mit nützlichen Funktionen. Die simpleren Schraubklemmen wurden durch bessere DuPont-Steckverbinder ersetzt.

Der Picade X HAT bietet es eine spezielle Energieverwaltung. Einfach das Micro-USB-Netzteil in den HAT stecken und schon wird damit auch das Pi mit Strom versorgt. Der an den HAT angeschlossene Netzschalter bedeutet, dass nach dem sicheren Herunterfahren des Pi der Strom vollständig auf den Pi abgeschaltet wird. Ein einfacher Druck auf die Power-Taste startet die Picade erneut.

Die neuen Schaltflächen der Picade haben ein niedrigeres Profil, und der neue Joystick verfügt über einen einzigen Konnektor anstelle der acht Konus-Konnektoren des vorherigen Picade-Joysticks.

Ein prächtiges neues Picade-Logo im Neon-Look welches vom Design an die gute, alte Zeit erinnert, ebenso wie die Montageanleitung und das Poster.

Die Picade zusammenbauen

Wir hoffen, dass die mitgelieferte Montageanleitung (auf Englisch) alles enthält, was Du zum Bau der Picade benötigst. Aber Pimoroni hat auch ein komplettes Video vom Zusammenbau der Picade gefilmt, welches die Schritte bei Unklarheiten nochmal schöner dokumentiert:
 

Die einzelnen Abschnitte gibt es auch in einer Playliste.

Pimoroni hat ebenfalls ein Online-Tutorial erstellt, welches noch viele Tipps und Tricks und weitere Videos bietet.

Software

Wir empfehlen die Verwendung des RetroPie-Systems. Du kannst es von der RetroPie Webseite herunderladen und mit Etcher auf eine SD-Karte flashen.

Verbinde danach eine USB-Tastatur mit dem Pi, stelle eine Verbindung ins Internet (Wi-Fi) im RetroPie-Menü her. Drücke dann F4, um ins Terminal zu gelangen. Dort folgendes eintippen:

curl https://get.pimoroni.com/picadehat |  bash

Dadurch wird das Picade HAT-Installationsprogramm ausgeführt.

Starte den Pi neu.
Drücke die "Alt" -Taste auf der Tastatur und wähle dann "Configure input", um die Steuerelemente der Picade zu konfigurieren. Du wirst feststellen, dass der Sound- und der Power-Button jetzt beide funktionieren sollten!

Hinweise

Wenn das Picade-Display beim ersten Einschalten nichts anzeigt, könnte dies daran liegen, dass das HDMI-Display vom Raspberry Pi nicht erkannt wird. Dies kann passieren, weil die USB-Ports des Raspberry Pi in den ersten Sekunden des Bootvorgangs nicht mit Strom versorgt werden. Die Lösung besteht darin, die Datei /boot/config.txt auf der RetroPie-SD-Karte zu bearbeiten und hdmi_force_hotplug = 1 in einer neuen Zeile am Ende der Datei hinzuzufügen.

Wenn Du Deine eigene Grafik für die Picade entwerfen willst, hat Pimoroni eine praktische PDF-Datei erstellt, die die Umrisse und Abmessungen der Schrift, der Bildschirmmaske und der Konsole enthält. Das alles gibts im Repo hier.

Lade Dein Bild hoch

    * Pflichtfeld

     oder Abbruch

    Lade... bitte warten.

    Lade... bitte warten.

    Your picture has been added and will be available once approved by a moderator

    Schließen

    Bewertungen

    Sei der erste, der eine Bewertung hinterlässt !

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

    Du willst den Artikel gerne haben, aber er ist ein wenig zu teuer?
    Laß uns Deinen Preisvorschlag wissen - vielleicht kommen wir ja zusammen!

    Preis vorschlagen

    Unser Preis: 184.87 €

     

    Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.

    * benötigte Felder

    Newsletter

    seal_ctv_100.png